Therwil, 29.04.2019

Eierlesen

Am ersten Schultag nach den Osterferien stand der uralte Frühlingsbrauch des Eierlesens auf dem Programm der Primarschule Therwil.

 

Beim Eierlesen geht es um einen Wettlauf zwischen mehreren Parteien, eine Kombination von Lauf- und Wurfdisziplin. Der Wettkampf findet auf mehreren Eierbahnen statt. Auf jeder Laufstrecke werden Eier in kleinen Nestern ausgelegt. Die Eier müssen schnell eingesammelt, transportiert und in mit Spreu gefüllte Wannen geworfen werden. Keine leichte Aufgabe für die noch jungen Schülerinnen und Schüler.

 

So begann der Morgen mit rockiger Musik und einem gemeinsamen Einturnen auf dem Pausenplatz. Und danach war es soweit. Schnelligkeit und Geschicklichkeit, Werfen, Fangen und Ausdauer hatten oberste Priorität um möglichst viele Eier wohlbehalten durch den Lauf zu transportieren und mit einem gefühlvollen Abwurf im mit Spreu gepolsterten Korb aufzufangen.

 

Bei eher kühlem Wetter zauberte der Wettkampf eine engagierte und gemeinschaftsfördernde Stimmung auf den Pausenplatz. Ein gelungener Start ins nächste Quartal. Nun kann der Frühling kommen, wir sind bereit!

pb