Vorwort

Eine gute Schule entsteht nicht von selbst, sie muss von den Beteiligten erarbeitet werden. Lehrerschaft, Schulleitung und Schulpflege haben zusammen dieses Leitbild entworfen, welches Wegweiser für unser Tun und Handeln zu Gunsten unserer Schülerinnen und Schüler sein soll.

In einer bewegten Zeit muss sich auch die Schule bewegen, um ihren Auftrag erfüllen zu können. Dieses Leitbild hilft uns, unsere Schule in die Zukunft zu führen. Es sorgt dafür, dass wir auf unserem Weg das Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Wir konzentrieren uns auf guten Unterricht

Wir bemühen uns um einen kindgerechten und abwechslungsreichen Unterricht, der die Schülerinnen und Schüler in ihrem Wissen, ihren Fähigkeiten und ihren Fertigkeiten weiterbildet. Wir fördern die Gemeinschaft und das einzelne Kind, sprechen den Geist und das Gemüt an. Wir fördern das Wissen der Schülerinnen und Schüler und vermitteln Lerntechniken. Wir schaffen ein positives Lernklima.

Wir verstehen uns als Teil der Gesellschaft

Wir verstehen uns als Schule unseres Dorfes. Wir machen überlieferte Werte und Traditionen zum Thema. Wir stellen uns den gesellschaftlichen Entwicklungen und nehmen aktiv an bildungspolitischen Diskussionen teil.
Den Eltern unserer Schülerinnen und Schüler und der Öffentlichkeit gegenüber legen wir unsere Ideen und Ziele offen und treten mit ihnen in einen aufbauenden Dialog.

Wir fördern das Selbstwertgefühl

Ein gestärktes Selbstwertgefühl ist die Grundlage für positives Lernen und Lehren. Es unterstützt die Entwicklung zu einem eigenständigen und zufriedenen Menschen. Wir achten die Kinder als Persönlichkeiten. Wir nehmen ihre Anliegen ernst und hören ihnen zu. Wir lernen mit unseren Stärken und Schwächen umzugehen.

Wir achten die Verschiedenartigkeit der Menschen

Das Aufeinander-Zugehen führt zu gegenseitiger Wertschätzung und baut Aggressionen ab.
Wir beachten die Gleichwertigkeit der Geschlechter und streben sozial durchmischte Klassen an.
Wir vertiefen uns in die eigene Kultur und lernen fremde Kulturkreise kennen. Wir legen Konflikte offen dar, zeigen Wege zu deren Bewältigung auf und fördern die Friedenserziehung.

Wir stehen zu unserer Führungsaufgabe

An unserer Schule sind die Führungsstrukturen in den verschiedenen Verantwortungsbereichen klar geregelt und für alle Beteiligten durchschaubar. Die Führungsaufgaben werden auf allen Ebenen wahrgenommen. Für die Schülerinnen, die Schüler und die Eltern sind wir offene Gesprächspartner. Wir schätzen aufbauende Kritik und bemühen uns gemeinsam um das Erreichen der vorgegebenen Ziele.

Nachwort

Die Lehrerinnen und Lehrer, die Schulleitung und der Schulrat setzen sich gemeinsam dafür ein, dieses Leitbild zu verwirklichen. Wir sind uns bewusst, dass dabei die Rahmenbedingungen unseres Gemeinwesens und unserer Gesellschaft zu berücksichtigen sind.

Lehrerinnen und Lehrer
Schulleitung und Schulrat
© 1999